Info: Bilder können nur mit der Antwort Funktion eingebettet werden, mit der Schnellantwort funktioniert dies nicht!

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1]
Autor Thema:Füllstandsabfrage Zisterne
muelli
Profi
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Füllstandsabfrage Zisterne
am 11.6.2019, 09:27
Zitat

Hallo zusammen,

ich würde gerne den Füllstand einer Zisterne abrufen. Dafür gibt es von Elsner ein KNX Ultraschall Sensor, der aber relativ teuer ist. Hat jemand eine andere Möglichkeit umgesetzt den Füllzusatnd der Zisterne abzufragen?

Gruß Mülli

Schwenn
Profi
Beiträge: 205
Permalink
Beitrag Re: Füllstandsabfrage Zisterne
am 11.6.2019, 10:02
Zitat

Ich hab bei mir auch einen Ultraschalsensor verbaut, denn das ist IMHO das einzig sinnvolle Messsystem für eine Zisterne.

Mein Sensor liefert 4-20mA, was ich dann verarbeite.

Wago 750-849 mit KNX / EVO (Pi3) / DALI / EnOcean / M-Bus / ModBus / Netatmo / HUE / Sonos / Echodot (Alexa) / HomeKit / X-Home 7 (Pi2) /

muelli
Profi
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Re: Füllstandsabfrage Zisterne
am 11.6.2019, 12:02
Zitat

Welchen Sensor hast du verbaut, auch ein Elsner?

Schwenn
Profi
Beiträge: 205
Permalink
Beitrag Re: Füllstandsabfrage Zisterne
am 11.6.2019, 14:31
Zitat

Nein, eine alte Industrie Ultraschallsonde für Silos.

Wago 750-849 mit KNX / EVO (Pi3) / DALI / EnOcean / M-Bus / ModBus / Netatmo / HUE / Sonos / Echodot (Alexa) / HomeKit / X-Home 7 (Pi2) /

hurzdemurz
Profi
Beiträge: 188
Permalink
Beitrag Re: Füllstandsabfrage Zisterne
am 19.6.2019, 12:17
Zitat

Habe die Elsner Ultraschall Lösung verbaut, aber ja, stimmt schon, ist nicht günstig.

Schließe mich aber Schwenn an, halte das ebenfalls für die einzige sinnvolle und verlässliche Meßmethode. Abgesehend eventuell von Drucksensoren, die aber häufig noch teurer sind.

tne-system-
e
Neuling
Beiträge: 1
Permalink
Beitrag Re: Füllstandsabfrage Zisterne
am 22.12.2019, 15:24
Zitat

Guten Tag,
hier eine Alternative mit anderem Messverfahren:
Wir haben ein Zisternenpegelanzeige und -regelsystem entwickelt und sind damit seit 2018 auf dem Markt.
Die Messung erfolgt äußerst zuverlässig durch den direkten Kontakt der Flüssigkeit mit den Messelektroden (potentialgetrennt mit Kleinspannung).

Für Nutzer von SmartHome-Systemen wie KNX, homematic usw. haben wir eine Digitalausgabeschnittstelle eingebaut, d.h. der Pegelstand der Zisterne wird digital in 4-Bit Form potentialfrei ausgegeben. Mit einem Binäreingang und einer Visualisierung oder Logik kann dann der Füllstand ausgewertet werden. Fehlerzustände werden auch codiert ausgegeben. Zur Visualisierung nutzen wir Xhome.

Manche Nutzer steuern mit der Pegelinfo dann ein Nachspeiserelais oder die Gartenbewässerung.

Infos zur Funktion unter http://www.zisternensteuerung.de Menüpunkt "KNX und Co"

VG

damiensky
Erfahren
Beiträge: 72
Permalink
Beitrag Re: Füllstandsabfrage Zisterne
am 1.6.2020, 21:48
Zitat

Hallo zusammen,

möchte hier mal meine Erfahrungen mit der Füllstandsabfrage von tne-systeme (vorheriger Post) teilen.
Ich bin hier in diesem Thread auf das System aufmerksam geworden, da Ultraschalllösungen gerade in Zisternen zu Fehlmeldungen (z.B. wegen Spinnenweben) neigen und die Sensoren inkl. erforderliche KNX Schnittstellen recht teuer sind.
Tne-systeme ist eine kleine Unternehmergesellschaft, ich hatte somit direkt Kontakt mit dem Geschäftsführer und wurde wirklich kompetent beraten, wie die beste Lösung für meine Zisterne aussehen könnte.
Nach Bestellung erfolgte zeitnah die Lieferung und die einzelnen Komponenten waren wirklich strukturiert verpackt und die einzelnen Anschlüsse ordentlich beschriftet. Da ich zusätzlich ein Hutschienennetzteil bestellt hatte, wurde das nicht benötigte Standardnetzteil gegengerechnet und der Betrag wieder gutgeschrieben, fand ich wirklich super, da ich das nicht erwartet hatte.
Die Installation war mit der beiliegenden Anleitung problemlos durchführbar. Die Anbindung der KNX-Schnittstelle (modifizierter ABB Binäraktor, habe ich direkt mitbestellt) funktionierte ebenfalls ohne Probleme.
In Xhome generiere ich das Pegelsignal in der Logik über den Java Baustein.
Die Pegelanzeige habe ich nun seit ein paar Wochen in Betrieb und es läuft alles sehr zuverlässig.
Wer also eine Alternative zur Ultraschallmessung sucht, sollte sich dieses System mal anschauen.

Viele Grüße,
Markus

Seiten: [1]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen