Info: Bilder können nur mit der Antwort Funktion eingebettet werden, mit der Schnellantwort funktioniert dies nicht!

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1]
Autor Thema:Ansteuerung von Böse Sountouch
Dromik
Neuling
Beiträge: 3
Permalink
Beitrag Ansteuerung von Böse Sountouch
am 3.1.2018, 18:35
Zitat

Hallo Leute,

Ich möchte mittels KNX meine Sountouch steuern. Ich habe eine API Liste von Bose gefunden
. Wie gehe ich jetzt vor.

Möchte ein aus schalten , Lautstärke sowie presets wählen

SORRY bin absoluter Beginner.

Xsolution
Administrator
Beiträge: 2259
Permalink
Beitrag Re: Ansteuerung von Böse Sountouch
am 4.1.2018, 02:11
Zitat

Hallo,
ich habe die Soundtouch Schnittstelle auf die ToDo Liste gesetzt. Anschließend kann diese gesteuert werden.

Gruß Xsolution

Dromik
Neuling
Beiträge: 3
Permalink
Beitrag Re: Ansteuerung von Böse Sountouch
am 4.1.2018, 08:56
Zitat

Super, Danke !!!

Aber nur für mich zum verständnis.

Es ist doch möglich über eine Logik ein PHP Script per Datenpunkt zu starten?

Das php Script zum schalten eines Presets sieht folgendermassen aus.

var request = require('request');
request.post({
url: 'http://192.168.2.114:8090/key',
body: '<key state="release" sender="Gabbo">PRESET_1</key>'
}, function(error, response, body) {
if (error) log(error, 'error');
});

Wo muss ich dass Script am PI speichern und wie muss ich dann den Speicherpfad im Gatter bennenen?

Vielen Dank

hurzdemurz
Profi
Beiträge: 148
Permalink
Beitrag Re: Ansteuerung von Böse Sountouch
am 26.12.2018, 11:30
Zitat

Hallo zusammen,

habe hier nun auch eine Soundtouch zum testen. Wäre deshalb sowohl an der Schnittstelle interessiert, als auch an einer Antwort auf Dromik's frage, wie denn das php-Script aus der Logik heraus gestartet werden kann. Finde keinen php-Logikbaustein.

Gruß

Stefan

Xsolution
Administrator
Beiträge: 2259
Permalink
Beitrag Re: Ansteuerung von Böse Sountouch
am 27.12.2018, 07:42
Zitat

Hallo,
die Evo hat den Apache Webserver integriert. Dieser unterstützt kein PHP.
Am besten am Raspberry ein eigener Apache Webserver installieren.

Apache:

Raspberry Pi Webserver Installation Teil 1 – Apache2


PHP:

Raspberry Pi Webserver Installation Teil 2 – PHP 5

Über die Logik dann per GET das Script auslösen!

https://xsolution.de/doku_evo/index.html?82-http.html

Gruß Xsolution

Seiten: [1]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen