RTR

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Oberfläche > Konfiguration > Datenpunkte >

RTR

Link

 

Die beiden Raumtemperaturregler unterscheiden sich nur von der hinterlegten Konfiguration.

 

Der  1. ist für HVAC 20.102 Regler Vorkonfiguriert - Jung , der 2. Für Elsner.

 

Die Betriebsmodusumschaltung ist bei beiden gleich. Es werden folgende Werte gesendet:

 

1 = Komfort

2 = Standby

3 = Nacht/Eco

 

Der DPT kann 20.102 oder 5.010 sein.

 

 

Das Wichtige ist die Modus Rückmeldung für Komfort, Standby und Nacht/Eco.

 

Der 1. RTR reagiert auf Bits - 20.102  (Komfort = Bit 0 , Standby = Bit 1 , Nacht/Eco = Bit 2)

Der 2. RTR reagiert auf Werte - 5.010 (Komfort = Wert 1 , Standby = Wert 2 , Nacht/Eco = Wert 3)  

 

Wenn der HVAC Modus einen Wert größer als 8 hat, dann müssen die Bits ausgelesen werden (20.102).

 

Der Unterschied der beiden RTR´s ist unter "Einstellungen" - "Befehle und Status" zu sehen.

 

Unter "Status" - "xxx Modus xxx" wird bei dem ersten RTR der Typ "Bit" verwendet. Dieser wertet die angegebene Bit Position aus.

Bei dem 2. wird der Typ "Decimal_Bool" verwendet. Dieser wandelt den Decimal Wert wenn er gleich ist in ein Bool (an/aus) um (Wert für Status Vergleich).

 

 

Der 1. RTR ist auf Sollwertverschiebung vorkonfiguriert (Jung). D.h es wird die Sollwertverschiebung bei den Temperaturen eingetragen (Komfort, Nacht, Standby).

Hier ist die Konfigurierte Sollwertverschiebung in der ETS Maßgeblich. Ist ein Wert von 0,5°C programmiert, und es wird der Wert 3 gesendet, so erhöht sich die Sollwertverschiebung um 1,5°C (3x 0,5°C).

Deswegen wird der DPT 6.010 (-125 - +125) verwendet. Unter "Befehle" muss bei Schritte +- der Wert 1.0 eingetragen werden - Das ist der Faktor welcher bei + und - übertragen wird. Dies müssen Ganzzahlen sein.

Der Min und Max Wert ist auf -5 bis +5 hinterlegt. (Temperatur 5*0,5°C verringern oder Max 5*0,5°C erhöhen).

 

 

Der 2. RTR ist auf absolute Solltemperatur vorkonfiguriert. D.H. Hier können die Solltemperaturen absolut gesendet werden.

 

Beide RTR können kombiniert werden. Es müssen nur die Parameter in der "Status" und "Befehle" Konfiguration geändert werden.

 

Alle Gruppenadressen sind optional, wird keine Adresse angegeben, dann wird die Funktion in der Visu nicht dargestellt.