Benachrichtigungen
Alles löschen

xSolution - Weiterentwicklung, Antworten, etc.

Seite 1 / 2

Eminent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 25
Themenstarter  

Hallo Rainer, hallo xSolution Team,

man bekommt von Euch leider keine Lebenszeichen mehr, das Forum ist mehr oder weniger Tod und viele Informationen aus dem alten Forum sind leider verloren gegangen. Auch wenn Ihr mit den normalen Elektroinstallationen sicherlich mehr Geld verdient als mit der Software, wäre es schön wenn Ihr uns mal eine generelle Rückmeldung geben würdet. Wichtig wäre es für uns zu wissen, ob es mit xHome weitergeht oder ob die Weiterentwicklung auf Grund fehlender Ressourcen nicht mehr möglich ist.

Ich denke wir haben für jede Entscheidung Verständnis, nur so in der Luft zu hängen ist für alle nicht hilfreich, die sich die Software in der Hoffnung angeschafft haben eine langfristige Basis für die Visualisierung des Hauses ausgewählt zu haben. Auch bei mir steht aktuell eine Entscheidung an, da ich im geschäftlichen Umfeld eine Visualsierungslösung für einen großen Industrieneubau mit ca. 9800 m² suche. Vor einigen Jahren hätte ich direkt auf xHome gebaut, nur aktuell bin ich sehr verunsichert ob das die richtige Entscheidung ist?!?

Zudem solltet Ihr hier im Forum den Anwendern helfen, die alten Hasen der xHome Gemeinde findet man hier kaum bzw. gar nicht mehr (die hätten viele Fragen sicherlich beantworten können) so wie ich das sehe. Viele der Probleme von den Anwendern/Usern könnten nur von denen oder von Euch beantwortet werden. Bitte lasst den Usern regelmäßig Unterstützung mit kurzen Tipps zukommen.

Ich hoffe als langjähriger xHome User und absoluter Fan der Lösung auf eine Rückmeldung und ein Feedback an die xHome Gemeinde.

Viele Dank.

Gruß

Thimo

 


   
m_fuchsl reacted
Zitat
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 91
 

Hallo Thimo,

entschuldige bitte, dass es hier ruhiger geworden ist.

Durch das neue Forum müssen alle neuen Benutzer mit dem 1. Beitrag freigeschalten werden. Geht leider aus Spam Gründen nicht anders.

Wir werden versuchen das Forum hier besser zu Pflegen.

 

Mit Xhome Evolution geht es auf jeden Fall weiter, wir suchen auch weitere Entwickler, nur ist im Moment der Markt leergefegt.

Aber keine Angst, in kürze kommen auch wieder größere Updates.

 

Gruß Xsolution

 


   
AntwortZitat
Eminent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 25
Themenstarter  

Hallo xSolution Team,

 

vielen Dank für Eure Rückmeldung. Dann hoffe ich das sich das Forum wieder belebt und bin auf das neue Update gespannt.

Wichtig für die User Gemeind ist, dass wir zumindest regelmäßig Rückmeldung zu Problemen bzw. Fragen bekommen. Auch die zeitnahe Freischaltung ist wichtig damit wir gemeinsam Probleme untereinander lösen können, wodurch Ihr auch Entlastung erhaltet.

Gruß

Thimo


   
AntwortZitat
New Member
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 1
 

Dazu hätte ich eine passende Frage,

habt ihr auf der Roadmap imports aus ETS6 zu ermöglichen? 

Ich habe gerade ein Upgrade auf ETS6 Home vorgenommen, und kann die knxproj Datei jetzt nicht mehr auslesen. 

 

Danke für kurze Rückmeldung. 

Thorsten

 


   
AntwortZitat
Eminent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 25
Themenstarter  

Hallo Rainer, hallo xSolution-Team,

nicht nur ich, sonder sicherlich die Mehrzahl der xHome-User bedauern, dass es hier im Forum so ruhig geworden ist. Keine großen Updates, fehlende zeitnahen Rückmeldungen. Der Anschein der hier entsteht ist, dass das Forum so vor sich hin dümpelt, was sehr schade ist.

Als langjähriger Nutzer, möchte ich heute nochmals darauf hinweisen, dass wir und damit spreche ich sicherlich für viele der xHome-User, uns wünschen, dass Ihr Euch wieder stärker im Forum einbringt. Viele Fragen, Probleme und Anliegen der User bleiben unbeantwortet und damit verkommt das Forum immer mehr zu einem Sammelsurium ohne Lösungen, Informationen, etc..

Sofern Ihr Euch im Forum aktiver beteiligen würdet, dann bestünde sicherlich die Chance das die Anzahl der User steigt. So hat man jedoch den Eindruck es passiert nichts mehr, was sehr bedauerlich ist, da Eure Produkt xHome wirklich super ist. 🙂 

Ich hoffe Ihr versteht meine Kritik nicht falsch und startet mit der versprochenen aktiven Unterstützung im Forum zeitnah.

Viele Danke.

Gruß

Thimo

 


   
AntwortZitat
Eminent Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 33
 

Hallo Rainer samt Team,

ich kann thimos nur zustimmen. Es ist so schade, dass ein derart gutes Projekt so verkümmert und nur noch spärlich gepflegt und noch viel weniger supportet wird. Die Anzahl aktiver Nutzer könnte um ein Vielfaches höher sein, wenn z.B. ein Forum -das ja wohlgemerkt von Euch installiert wurde - gepflegt wird oder man zumindest in der Doku zu allem, was die Software kann auch eine Beschreibung findet.

Im alten Forum waren zig offene Fragen von mir und auch hier im neuen Forum sieht es keiner vom Team für notwendig an, kurz zu Problemen Stellung zu nehmen oder Hilfe zu leisten - und die Anzahl der Posts ist doch wirklich überschaubar.

Die Wahl auf xhome fiel damals wegen der tollen Möglichkeit eine Visualisierung meiner KNX Anlage zu erstellen. Mittlerweile ist ein einheitlicher KNX Standard lange nicht mehr zielführend, weil es zu viele Alternativen gibt - die Ihr und das finde ich super - auch immer versucht zu integrieren.

Ich persönlich (und da spreche ich vermutlich für viele andere Nutzer) wäre auch gerne bereit, für eine sauber entwickelte Schnittstelle zu bezahlen oder auch eine jährliche Updategebühr zu entrichten. Mit einer Einschränkung. Dann muss auch was daran gemacht werden und auf Fehler muss reagiert werden.

Nicht jeder Nutzer kommt von KNX oder nutzt es, nicht jeder braucht eine Sonos Schnittstelle, etc. Ich bin überzeugt, dass jeder Eurer aktiven Kunden bereit ist, für das zu bezahlen, was er braucht. Das wäre doch eventuell ein Ansatz, der die Mühe, Zeit und Sachverstand, die Ihr zweifelsohne in dieses Projekt steckt, fair entlohnt.

So wie es aktuell aber läuft, ist es leider auf Dauer nicht zielführend und es werden Euch mehr und mehr treue Kunden den Rücken zuwenden und sich Alternativen suchen.

LG Max


   
AntwortZitat
Norbert 2
Active Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 11
 

Hallo,

ich bin schon sehr lange dabei und nutze die Lösung mit Begeisterung. Der Elan war in der Anfangsphase sensationell. Leider sehe ich die Lösung über kurz oder lang sterben, da keine verlässlichen Aussagen kommen. Das hindert viele auch daran, die Lösung gewerblich zu nutzen oder als Implementierungsanbieter einzusetzen, da man dann irgendwann mit leeren Händen ohne Weiterentwicklung und Support dasteht. So gehen dann eben viele alten Hasen und auch ich nach und nach die Portierung auf andere Lösungen an und nutzen xhome als Auslaufmodell. Ich gehe davon aus, dass es auf diese offene Kritik eine Reaktion erfolgen wird.

Gruss

Norbert2


   
AntwortZitat
Eminent Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 33
 

Hallo Rainer samt Team,

ich kann thimos nur zustimmen. Es ist so schade, dass ein derart gutes Projekt so verkümmert und nur noch spärlich gepflegt und noch viel weniger supportet wird. Die Anzahl aktiver Nutzer könnte um ein Vielfaches höher sein, wenn z.B. ein Forum -das ja wohlgemerkt von Euch installiert wurde - gepflegt wird oder man zumindest in der Doku zu allem, was die Software kann auch eine Beschreibung findet.

Im alten Forum waren zig offene Fragen von mir und auch hier im neuen Forum sieht es praktisch nicht anders aus - und die Anzahl der Posts ist doch wirklich überschaubar.

Die Wahl auf xhome fiel damals wegen der tollen Möglichkeit eine Visualisierung meiner KNX Anlage zu erstellen. Mittlerweile ist ein alleiniger KNX Standard lange schon nicht mehr zielführend, weil es zu viele Alternativen gibt - die Ihr und das finde ich super - auch immer versucht zu integrieren.

Ich persönlich (und da spreche ich vermutlich für viele andere Nutzer) wäre auch gerne bereit, für eine sauber entwickelte Schnittstelle zu bezahlen oder auch eine jährliche Updategebühr zu entrichten. Mit einer Einschränkung. Dann muss auch was daran gemacht werden und auf Fehler muss reagiert und Support geleistet werden.

Nicht jeder Nutzer kommt von KNX oder nutzt es, nicht jeder braucht eine Sonos Schnittstelle, usw. Ich bin überzeugt, dass jeder Eurer aktiven Kunden bereit ist, für das zu bezahlen, was er braucht. Das wäre doch eventuell ein Ansatz, der die Mühe, Zeit und Sachverstand, die Ihr zweifelsohne in dieses Projekt steckt, fair entlohnt.

So wie es aktuell aber läuft, ist es leider auf Dauer nicht zielführend und es werden Euch mehr und mehr treue Kunden den Rücken zuwenden und sich Alternativen suchen.

LG Max


   
AntwortZitat
Eminent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 25
Themenstarter  

Hallo Norbert2,

sehe das so wie du, was ich sehr bedauere. In welche Richtung gehst du aktuell, hatte mir Symcon angeschaut aber entspricht nicht meinen Vorstellungen.

Das ist ja auch das ärgerliche, xHome ist einfach super und bietet mir eigentlich ziemlich alles was ich benötige, nur der Support, das Forum und die klare Bekenntnis zur Zukunft die fehlen hier einfach.

Gruß

Thimo

 


   
AntwortZitat
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 91
 

Hallo zusammen,

in kürze kommen wieder größere Updates. Wir werden auch wieder mehr Zeit in das Forum sowie die Dokumentation stecken.

In kürze werden auch einige Video Tutorials erscheinen.

 

Gruß Xsolution

 

 


   
AntwortZitat
Norbert 2
Active Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 11
 

Hallo Thimo,

alles was ich neu benötige oder auch von xhome nicht mit Bordmitteln unterstützt wird, mache ich mit iobroker. Die Visu ist noch komplett mit xhome, ich spiegle die Datenpunkte dann per MQTT. Falls es xhome mal nicht mehr gibt, baue ich die Visu dann auch mit iobroker. Xhome ist was die Erstellung der Visu betrifft deutlich komfortabler, ein Plus für Rainer und sein Team. Am Start habe ich WAGO mit Modbus, HUE, Shelly, Husqvarna, Solarlog, Tesla, Onewire, Lora, Miele@home, Kameras. Für Logikfunktionen nutze ich primär zuerst die WAGO, dann Blockly im iobroker und es gibt auch noch was in xhome. Aufzeichnen von Messwerten mit Grafana, zumindest das, was zuverlässig und nachhaltig funktionieren muss. 

Gruß 

Norbert2


   
AntwortZitat
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 91
 

Hallo Norbert 2,

die Messwert Aufzeichnung wird komplett neu konzipiert. Hier wird es bald was neues geben.

Funktionen, Schnittstellen oder Anregungen hier einfach posten, oder neue Beiträge erstellen erwünscht.

 

Gruß Xsolution 


   
AntwortZitat
Eminent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 25
Themenstarter  

Hallo Rainer, hallo xSolution Team,

schön das wir von Euch wieder ein Lebenszeichen erhalten. Wir alle wissen es ist schwere, dass ich nenne es mal "Nebenprodukt" xHome mit begrenzten Ressourcen am Leben zu halten.

Wir alle halten Euch aber seit vielen Jahren die "Stange" und versuchen das xHome Projekt durch das Forum (gegenseitige Hilfe) zu Fördern. Es ist aber wirklich von großer Bedeutung, dass Ihr hier das Forum wieder mit Leben füllt und natürlich freuen wir uns auch über Updates, neue Funktionen, Videos und eine erweiterte Doku :-).

Viele Grüße

Thimo

 


   
AntwortZitat
Eminent Member
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 20
 

@rainer 

Hallo,

 

kann man bald mal in einen konkreten Zeitraum packen? 

Die Aussage von baldigen größeren Updates wurde leider schon zu oft getätigt ohne das dies auch wirklich eingetroffen ist!

 

Gruß

Christian


   
AntwortZitat
Active Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 13
 

Das da demnächst viel passiert - das glaubt niemand wirklich. Wenn ich alleine anschaue, wie lange sich schon die Sache mit DSM 7 Synology hinzieht, inkl. monatelangem Schweigen... Wenn ich nicht schon so viel Geld und Zeit investiert hätte, dann wäre ich schon lange umgestiegen - aber dass wird wohl demnächst erfolgen. Ein Bekannter hat diesem Schritt schon lange gemacht, nachdem es ihm zu doof mit xsolution wurde.


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen:
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner